Signographie : Die Welt der Zeichen

Zeichen · Symbole · Notationen · Schriften · Signets
switch to english

Das große Eszett auf der Tastatur

Tastaturtreiber für Deutsch mit Versal-Eszett für Mac und Windows

Das große Eszett wird von vielen als sinnvolle typographische Neuerung begrüßt. Doch oft wird auch die Frage gestellt, wie man den neuen Buchstaben denn eigentlich einsetzen soll, wo er doch auf keiner Tastatur vorgesehen ist. Doch jeder Nutzer kann seine scheinbar starre ›Schreibmaschine‹ überlisten: durch Einsatz eines anderen Tastaturtreibers. Wir stellen Ihnen hier die derzeit verfügbaren Lösungen vor.

Seit dem 4. April 2008 ist 1E9E der offizielle Unicode für das große scharfe S. Die hier vorgestellten Treiber arbeiten mit diesem Codepunkt. Zum Einsatz des neuen Buchstabens benötigen Sie außerdem einen Schriftfont, der das versale Eszett auf der Position 1E9E enthält.


Tastaturtreiber für Windows

für Windows NT 4.0 (i386), Windows 2000 (i386), Windows XP (i386, IA64, AMD64),
Windows Vista (i386, IA64, AMD64), Windows 7 (32- und 64-Bit-Version – also i386, IA64 und AMD64).

von Gerhard Grimm 

  Tastaturtreiber – Windows-ZIP-Archiv  laden (244KB)


Es gibt für Windows-Nutzer weitere Möglichkeiten, das versale ß zu setzen:


Bildquelle: Webseite der Neo-Tastatur 

Die NEO-Tastaturbelegung ist eine Alternative zur herkömmlichen QWERT-Belegung, die nach ergonomischen Gesichtspunkten entwickelt wurde, um schnelleres Tippen zu ermöglichen. In der aktuellen Version ist nun auch einen fester Platz für das versale Eszett vorgesehen (s. Abb.).


Tastaturtreiber für Macintosh

für Mac OS X (10.3 oder höher) 

von Andreas Stötzner

  Tastaturtreiber – Mac-ZIP-Datei  laden (5KB)


Haftungsausschluß

Das Herunterladen der auf dieser Seite angebotenen Dateien erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Für das reibungslose Funktionieren im Sinne der Beschreibung kann keinerlei Gewähr übernommen werden. Eine Haftung für evtl. im Zusammenhang mit dem Speichern oder der Anwendung der auf dieser Seite angebotenen Dateien auftretende Störungen oder Verluste wird nicht anerkannt.


Letzte Änderung: 15.08.2011 03:11