Signographie : Die Welt der Zeichen

Zeichen · Symbole · Notationen · Schriften · Signets
switch to english

Microsoft: Windows 7  bekommt versales Eszett

Ein weiterer Meilenstein

Die wichtigsten Systemschriften von Windows 7, das derzeit noch in der Beta-Phase ist, werden ein versales Eszett auf der Codeposition 1E9E enthalten. Dies teilten Mitarbeiter der Firmen Microsoft Corp. und Ascender Corp. am 23. März gegenüber Signographie.de übereinstimmend mit. Zu den betroffenen Schriften gehören Arial, Times New Roman und Verdana, mithin die wohl meistgenutzten Schriftfonts überhaupt. Mit dieser Neuerung dürfte dem neuen Buchstaben wieder ein gutes Stück Wegs mehr geebnet werden. Microsoft  entspricht mit dieser Entscheidung den Erwartungen einer steigenden Zahl von Anwendern, die das große Eszett  – etwa bei Namen – einsetzen wollen. Mit ziemlicher Sicherheit läßt sich heute schon sagen, daß diese Entwicklung z.B. auf die kartographische Typographie einen merklichen Einfluß haben wird.

    Abbildung: Microsoft Corporation


 

Zurück


Letzte Änderung: 29.05.2009 05:34